40.000
  • Startseite
  • » Hiddensee-Eisbrecher «Ranzow» kaputt
  • Hiddensee-Eisbrecher «Ranzow» kaputt

    Stralsund (dpa). Der eisbrechende Tonnenleger «Ranzow» wird der vom Eis eingeschlossenen Ostseeinsel Hiddensee in den nächsten Tagen nicht zu Hilfe kommen können. Das Spezialschiff habe einen Schaden an der Ruderanlage und müsse in die Werft. Das sagte Karl- Albert Stüwe vom Wasser- und Schifffahrtsamt der dpa. Ursache sei die Belastung der vergangenen Tage. Vorgestern war die «Ranzow» vor Hiddensee an Eisauftürmungen gescheitert und musste umkehren. Wie lange die Reparatur in der Volkswerft dauert, war zunächst unklar.

    Stralsund (dpa) - Der eisbrechende Tonnenleger «Ranzow» wird der vom Eis eingeschlossenen Ostseeinsel Hiddensee in den nächsten Tagen nicht zu Hilfe kommen können. Das Spezialschiff habe einen Schaden an der Ruderanlage und müsse in die Werft. Das sagte Karl- Albert Stüwe vom Wasser- und Schifffahrtsamt der dpa. Ursache sei die Belastung der vergangenen Tage. Vorgestern war die «Ranzow» vor Hiddensee an Eisauftürmungen gescheitert und musste umkehren. Wie lange die Reparatur in der Volkswerft dauert, war zunächst unklar.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Mail | 0261/ 892 324
    Abo: 0261/9836 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!