40.000
  • Startseite
  • » Herbe Einschnitte bei Opel in Deutschland
  • Herbe Einschnitte bei Opel in Deutschland

    Rüsselsheim (dpa). Auf die Opel-Belegschaft kommen harte Zeiten zu: Zwar sollen alle Opel-Standorte in Deutschland erhalten bleiben. Zur Sanierung des angeschlagenen Autobauers will General Motors aber bis zu 5400 Stellen abbauen. In ganz Europa sollen rund 9000 Jobs wegfallen, kündigte GM-Europachef Nick Reilly in Rüsselsheim an. Mit endgültigen Zahlen ist laut Reilly Mitte Dezember zu rechnen. Opel- Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz kündigte Widerstand gegen den geplanten massiven Stellenabbau an.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!