40.000
  • Startseite
  • » Herbe Einschnitte bei Opel in Deutschland
  • Herbe Einschnitte bei Opel in Deutschland

    Rüsselsheim (dpa). Auf die Opel-Belegschaft kommen harte Zeiten zu: Zwar sollen alle Opel-Standorte in Deutschland erhalten bleiben. Zur Sanierung des angeschlagenen Autobauers will General Motors aber bis zu 5400 Stellen abbauen. In ganz Europa sollen rund 9000 Jobs wegfallen, kündigte GM-Europachef Nick Reilly in Rüsselsheim an. Mit endgültigen Zahlen ist laut Reilly Mitte Dezember zu rechnen. Opel- Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz kündigte Widerstand gegen den geplanten massiven Stellenabbau an.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    4°C - 9°C
    Mittwoch

    6°C - 8°C
    Donnerstag

    4°C - 11°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!