40.000
  • Startseite
  • » Hennweiler patzt und gerät ins Hintertreffen
  • Aus unserem Archiv

    Hennweiler patzt und gerät ins Hintertreffen

    Kein Teaser vorhanden

    SG Oberreidenbach/Sien - VfL Simmertal II 0:3. Bereits am Samstag konnten sich die Gäste durch Tore von Daniel Speh (0:1), Jonathan Gräff (0:2) und Lars Bleisinger (0:3) souverän gegen die SG durchsetzen.

    TuS Mörschied II - SG Perlbachtal 1:0 (1:0). "Bei dieser Partie ging es 90 Minuten lang hin und her. Die beiden Teams waren auf einem gleichwertigen Niveau", resümierte Frank Schwinn, Abteilungsleiter beim TuS Mörschied. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Carsten Fuchs in der 15. Minute. Anschließend verpassten es sowohl die SG zu egalisieren, als auch die Gastgeber, die Führung weiter auszubauen, obwohl es beiden nicht an Chancen mangelte. Durch diesen Sieg klettert die Mörschieder Zweite von Platz drei auf zwei, vorbei am FC Hennweiler.

    TuS Breitenthal - Spvgg Nahbollenbach II 0:2 (0:0). "Die Partie wurde der schlechten Tabellensituation der beiden Mannschaften gerecht", kommentierte Michael Dalheimer, der Abteilungsleiter beim TuS, mit einem Schuss Selbstironie. Die Treffer für die Spvgg erzielten Jens Rödel (55.) und Igor Schemetov (70.).

    SV Mittelreidenbach - Spvgg Hochwald 3:3 (2:1). Dennis Conradi traf bereits in der vierten Minute zur Führung des SV. Kurz nachdem Kevin Johnson egalisieren konnte (42.), lagen die Gastgeber auch schon wieder durch Steffen Jarschel in Front. Die Spvgg glichen drei Minuten nach der Pause erneut aus. Torschütze war Fabian Erhardt. "Das war der stärkste Gegner, den wir in dieser Spielzeit zu Gast hatten", resümierte Thomas Czernak, Betreuer beim SVM. Markus Winckers (66.) erzielte die erneute Führung, doch die Spvgg erkämpfte sich mithilfe eines Treffer von Marko Barton den mehr als verdienten Ausgleich. Czernak: "Nach dem 3:3 hatte die Spvgg noch einige gute Möglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen, doch alles in allem war es ein gerechtes Unentschieden."

    FC Hohl Idar-Oberstein II - FC Bärenbach 0:3. Der Tabellenführer konnte sich klar gegen den Gastgeber durchsetzen und hat nun drei Punkte Vorsprung auf den direkten Verfolger aus Mörschied.

    SC Kirn-Sulzbach - VfL Weierbach II 1:3 (0:1). Die Gäste gingen in der 27. Minute durch Christian Anders in Front. Die Führung bauten Cornelius Bodtländer (62., FE) und Erik Weber (68.) aus. Den Treffer für den SC erzielte Florian Wenderoth vier Minuten vor Schluss.

    SG Bergen/Berschweiler - FC Hennweiler 3:2 (0:1). "Die erste halbe Stunde waren wir besser und hätten in Führung gehen müssen", kommentierte Andreas Hey, Abteilungsleiter der SG. Den ersten Treffer erzielte jedoch Oliver Kirsch vom FC in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhten die Gäste durch Björn Zimmer (50.). "Nach der 2:0-Führung des FC haben wir aber aufgetrumpft und konnten die Partie schlussendlich verdient für uns entscheiden" sagte Hey. Oswald Bereczky (57.), Manuel Petry (67.) und Heiko Karschuck (72.) schossen die Tore zum 3:2-Heimsieg der Gastgeber. Der FC rutscht auf Tabellenplatz drei ab und ist nun vier Punkte hinter dem Tabellenführer, dem FC Bärenbach. Tim Lamoth

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!