40.000
  • Startseite
  • » Helferin von Anne Frank gestorben
  • Helferin von Anne Frank gestorben

    Amsterdam (dpa). Die Retterin des Tagebuchs der Anne Frank ist tot. Miep Gies starb im Alter von 100 Jahren, wie niederländische Medien berichteten. Gies war die letzte noch lebende Helferin der jüdischen Familie Frank gewesen, die sich im Zweiten Weltkrieg in einem Amsterdamer Hinterhaus vor den Nazis versteckt hatte. Nur Stunden nach der Verhaftung der Franks ging Gies am 4. August 1944 noch einmal in das Versteck und nahm die Tagebuch-Aufzeichnungen an sich. Anne Frank starb Anfang März 1945 im Konzentrationslager.

    Amsterdam (dpa) - Die Retterin des Tagebuchs der Anne Frank ist tot. Miep Gies starb im Alter von 100 Jahren, wie niederländische Medien berichteten. Gies war die letzte noch lebende Helferin der jüdischen Familie Frank gewesen, die sich im Zweiten Weltkrieg in einem Amsterdamer Hinterhaus vor den Nazis versteckt hatte. Nur Stunden nach der Verhaftung der Franks ging Gies am 4. August 1944 noch einmal in das Versteck und nahm die Tagebuch-Aufzeichnungen an sich. Anne Frank starb Anfang März 1945 im Konzentrationslager.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!