40.000
  • Startseite
  • » Heiße Lampe in Holzdecke verursachte Wohnhausbrand
  • Heiße Lampe in Holzdecke verursachte Wohnhausbrand

    Koblenz (dpa/lrs)- Eine in eine Holzdecke eingelassene Lampe hat vermutlich den Brand eines Wohnhauses in Koblenz verursacht, bei dem ein zwölf Jahre alter Junge verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war die Einbauleuchte im Kinderzimmer sehr heiß geworden, woraufhin sich am Montag die angrenzende Holzvertäfelung entzündet habe. Technische Mängel oder Fehler beim Einbau wurden allerdings nicht festgestellt. Bei dem Brand hatte der Junge eine Rauchvergiftung erlitten. Seine Eltern waren unverletzt geblieben. Der Schaden wurde auf mindestens 100 000 Euro geschätzt. Das Haus war nach Wasserschäden durch die Löscharbeiten zunächst unbewohnbar.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    9°C - 11°C
    Dienstag

    9°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!