40.000
  • Startseite
  • » Hecht trifft bei Buffalo-Sieg - Goc-Tor zu wenig
  • Hecht trifft bei Buffalo-Sieg - Goc-Tor zu wenig

    Buffalo (dpa). Die Buffalo Sabres mit Jochen Hecht haben in der Ost-Hälfte der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zu Spitzenreiter Washington Capitals aufgeschlossen. Hecht beteiligte sich mit seinem elften Saisontor und zwei Vorlagen am 7:2-Heimsieg über die Phoenix Coyotes.

    Der Mannheimer empfahl sich wenige Tage vor der Nominierung damit erneut für den Olympia-Kader von Bundestrainer Uwe Krupp, der ihn zunächst nur ins erweiterte Aufgebot berufen hatte.

    In der Nordost-Division führt Buffalo nun schon mit zwölf Punkten vor den Boston Bruins und den Ottawa Senators, die 5:1 in Boston gewannen. Die Bruins mussten wegen einer Beinverletzung weiterhin auf ihren Top-Torschützen Marco Sturm verzichten, der für Olympia gesetzt ist. Die San Jose Sharks schlossen durch einen 9:1-Kantersieg über die Calgary Flames zu NHL-Spitzenreiter Chicago Blackhawks auf. Torhüter Thomas Greiss war diesmal wieder Ersatz.

    Marcel Goc schoss zwar sein zehntes Saisontor, verlor mit den Nashville Predators nach toller Aufholjagd aber daheim 3:4 gegen die Toronto Maple Leafs. Nach dem 0:3-Rückstand traf erst Goc, dann schaffte Nashville sogar den Ausgleich, unterlag aber noch. Die Predators bleiben aber auf einem Playoff-Platz im Westen.

    Dennis Seidenberg gewann mit den Florida Panthers 1:0 gegen die Atlanta Thrashers, bei denen Christoph Schubert nicht im Kader stand. Florida setzte seine Aufholjagd in Richtung der Playoff-Plätze im Osten fort, obwohl Seidenberg in der Schlussphase auf der Strafbank saß und die Panthers noch zittern mussten.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -8°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - -1°C
    Montag

    -4°C - 0°C
    Dienstag

    -3°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!