40.000
  • Startseite
  • » Handwerk nennt schlechte Schulbildung Katastrophe
  • Handwerk nennt schlechte Schulbildung Katastrophe

    Berlin (dpa). Immer mehr Schulabgänger können offenbar nicht ausreichend lesen, schreiben und rechnen. Expertenschätzungen zufolge weise etwa ein Viertel eines Jahrgangs Defizite auf, sagte der Generalsekretär des Zentralverbands des deutschen Handwerks, Hanns- Eberhard Schleyer, in der «Braunschweiger Zeitung». Wenige Tage vor dem Bildungsgipfel von Bund und Ländern forderte er deshalb stärkere Konsequenzen der Politik. Das sei eine Katastrophe für einen Standort wie Deutschland, sagte Schleyer.

    Berlin (dpa) - Immer mehr Schulabgänger können offenbar nicht ausreichend lesen, schreiben und rechnen. Expertenschätzungen zufolge weise etwa ein Viertel eines Jahrgangs Defizite auf, sagte der Generalsekretär des Zentralverbands des deutschen Handwerks, Hanns- Eberhard Schleyer, in der «Braunschweiger Zeitung». Wenige Tage vor dem Bildungsgipfel von Bund und Ländern forderte er deshalb stärkere Konsequenzen der Politik. Das sei eine Katastrophe für einen Standort wie Deutschland, sagte Schleyer.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!