40.000
  • Startseite
  • » Handball-Nationalspieler Schröder erneut operiert
  • Handball-Nationalspieler Schröder erneut operiert

    Hamburg (dpa)- Handball-Nationalspieler Stefan Schröder ist nach seiner vorzeitigen Rückkehr von der Europameisterschaft in Österreich erneut am linken Ohr operiert worden. Der 28 -Jährige hatte sich in der Auftaktpartie gegen Polen einen Riss des Trommelfells zugezogen. Unmittelbar nach der Begegnung musste er sich im Krankenhaus in Innsbruck einem Eingriff unterziehen. In Hamburg wurde der Riss bei einer weiteren Operation vollständig geschlossen, teilte der HSV mit. Schröder muss zwei bis drei Wochen pausieren.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!