40.000
  • Startseite
  • » Hamilton von der Polizei gestoppt
  • Hamilton von der Polizei gestoppt

    Melbourne (dpa). Wegen rücksichtslosen Fahrens hat der frühere Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton in Melbourne Bekanntschaft mit der Polizei gemacht. Die Beamten stoppten den Briten wenige Stunden nach dem Freien Training zum Großen Preis von Australien, als er mit seinem privaten Mercedes eine öffentliche Straße mit durchdrehenden Reifen befuhr. Hamilton wurde von der Polizei wegen unsachgemäßen Gebrauchs eines Fahrzeugs verwarnt, das Auto vorerst beschlagnahmt. Schon wenig später bereute der 25-Jährige sein Verhalten, er entschuldigte sich.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    4°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    1°C - 10°C
    Freitag

    3°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!