40.000
  • Startseite
  • » Haiti kämpft verzweifelt gegen das Chaos
  • Haiti kämpft verzweifelt gegen das Chaos

    Port-au-Prince (dpa). Haiti kämpft nach dem Jahrhunderterdbeben mit bis zu 200 000 Toten gegen das Chaos: Abertausende Menschen irren noch immer durch die Trümmer, viele warten seit Tagen auf medizinische Erstversorgung. Die Notfallzentren sind überfüllt. Tausende flüchten aus der Hauptstadt Port-au-Prince. Tausende Rettungskräfte suchen trotz sinkender Chancen weiter verzweifelt nach Überlebenden in den Trümmern. Mehr als eine Woche nach dem Beben wurden immer noch vereinzelt Menschen lebend geborgen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!