40.000
  • Startseite
  • » Haiti gibt Überlebenden-Suche auf
  • Haiti gibt Überlebenden-Suche auf

    Port-au-Prince (dpa). Das Erdbeben in Haiti hat mehr als 111 000 Menschen getötet. Das teilte das UN-Büro in New York mit, das die Nothilfe koordiniert. Es beruft sich auf Regierungsangaben aus Haiti. Außerdem sei die Suche nach Überlebenden für beendet erklärt worden. Die Opferzahl ist die erste präzise Angabe seit dem Beben am 12. Januar. Insgesamt konnten die Rettungskräfte 132 Verschüttete lebend bergen. Nach einwöchigem Einsatz sind 31 deutsche Katastrophen-Helfer aus Haiti zurückgekehrt.

    Port-au-Prince (dpa) - Das Erdbeben in Haiti hat mehr als 111 000 Menschen getötet. Das teilte das UN-Büro in New York mit, das die Nothilfe koordiniert. Es beruft sich auf Regierungsangaben aus Haiti. Außerdem sei die Suche nach Überlebenden für beendet erklärt worden. Die Opferzahl ist die erste präzise Angabe seit dem Beben am 12. Januar. Insgesamt konnten die Rettungskräfte 132 Verschüttete lebend bergen. Nach einwöchigem Einsatz sind 31 deutsche Katastrophen-Helfer aus Haiti zurückgekehrt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!