40.000
  • Startseite
  • » Häufiger Läuse-Alarm in kalter Jahreszeit
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainHäufiger Läuse-Alarm in kalter Jahreszeit

    Mit Beginn der kalten Jahreszeit gibt es in Kindertagesstätten und Grundschulen zunehmend Läuse-Alarm. Der Grund: Die Kinder spielen wieder häufiger drinnen, stecken dabei die Köpfe zusammen.

    Suche nach Kopfläusen
    Mit dem Läusekamm lässt sich am besten nach den kleinen Blutsaugern suchen. (Bild: dpa)

    Dadurch ist es den Kopfläusen möglich, sich rasch einen neuen Wirt zu suchen, wie Mediziner berichten. Die flinken Blutsauger sind zwar ungefährlich, aber eklig und nicht so leicht wieder los zu werden. Fachleute appellieren daher an Eltern, Läuse rasch zu melden und gründlich zu bekämpfen. Wenn Kita oder Grundschule Läuse-Alarm melden, sollten Eltern dies ernst nehmen und ihre Kinder nach den kleinen Blutsaugern und deren Nissen untersuchen.

    Kleine Blutsauger

    Kopfläuse (pediculosis capitis) haben drei Bein-Paare mit klauenartigen Fortsätzen, mit denen sie sich gut an den Haaren festhalten können. Der Mensch ist ihr einziger Wirt, sie werden nicht von Haustieren übertragen. Die zwei bis drei Millimeter großen flügellosen Insekten ernähren sich vom Blut, das sie aus der Haut saugen. Sie sind alle zwei bis drei Stunden auf eine solche Mahlzeit angewiesen, sonst trocknen sie aus. Dabei dringt Speicheldrüsensekret in die Wunde ein, das zu Reaktionen wie Juckreiz führt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!