40.000
  • Startseite
  • » Guttenberg zu Besuch in Kundus
  • Guttenberg zu Besuch in Kundus

    Berlin (dpa). Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ist überraschend nach Afghanistan gereist. Er will in Kundus mit Bundeswehrsoldaten über den folgenschweren Luftangriff vom September sprechen. Damals waren bis zu 142 Menschen getötet oder verletzt worden. Der SPD-Verteidigungsexperte Hans-Peter Bartels warf im rbb die Frage nach einer gezielten Tötung von Talibanführern auf. Solches «Targeting» sei «eigentlich nie deutsche Politik» gewesen. Vielmehr habe man die Amerikaner immer dafür kritisiert.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 14°C
    Sonntag

    8°C - 20°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!