40.000
  • Startseite
  • » Guttenberg und Merkel im Sog der Kundus-Affäre
  • Guttenberg und Merkel im Sog der Kundus-Affäre

    Berlin (dpa). Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und Kanzlerin Angela Merkel geraten immer mehr in den Sog der Kundus- Affäre. Die Opposition sieht wegen des Luftangriffs in Afghanistan eine Überschreitung des Bundestagsmandats und verlangt eine Regierungserklärung Merkels. Die Bundeswehr soll bei dem Luftschlag vor allem die Tötung von Taliban-Führern ins Visier genommen haben. Das Bombardement soll Folge einer verschärften Einsatzstrategie sein, in die das Kanzleramt involviert gewesen sein könnte.

    Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und Kanzlerin Angela Merkel geraten immer mehr in den Sog der Kundus- Affäre. Die Opposition sieht wegen des Luftangriffs in Afghanistan eine Überschreitung des Bundestagsmandats und verlangt eine Regierungserklärung Merkels. Die Bundeswehr soll bei dem Luftschlag vor allem die Tötung von Taliban-Führern ins Visier genommen haben. Das Bombardement soll Folge einer verschärften Einsatzstrategie sein, in die das Kanzleramt involviert gewesen sein könnte.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!