40.000
  • Startseite
  • » Guttenberg geht in die Gegenoffensive
  • Guttenberg geht in die Gegenoffensive

    Berlin (dpa). Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg geht nach den schweren Vorwürfen in der Kundus-Affäre zum Angriff über. Er warf seinen Kritikern aus der Opposition vor, die Details des Luftangriffs vom September schon seit Anfang November zu kennen. Die Bundesregierung ließ erneut Antworten auf viele Fragen offen. Sie erklärte das damit, dass Berichte zu dem Luftschlag als geheim eingestuft sind. Übermorgen konstituiert sich der Bundestags- Untersuchungsausschuss.

    Berlin (dpa) - Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg geht nach den schweren Vorwürfen in der Kundus-Affäre zum Angriff über. Er warf seinen Kritikern aus der Opposition vor, die Details des Luftangriffs vom September schon seit Anfang November zu kennen. Die Bundesregierung ließ erneut Antworten auf viele Fragen offen. Sie erklärte das damit, dass Berichte zu dem Luftschlag als geheim eingestuft sind. Übermorgen konstituiert sich der Bundestags- Untersuchungsausschuss.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!