40.000
  • Startseite
  • » Guttenberg: Angriff auf Prüfstand
  • Guttenberg: Angriff auf Prüfstand

    Berlin (dpa). Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg lässt die Umstände des Luftangriffs nahe Kundus in Afghanistan neu überprüfen. Der «Bild»-Zeitung sagte zu Guttenberg, dass gegenwärtig die gesamten Unterlagen neu ausgewertet würden. «Klar ist, dass vor Ort Fehler gemacht wurden, sowohl vor wie nach dem Luftschlag», sagte zu Guttenberg. Diese Fehler habe er bereits am 6. November auf Basis eines NATO-Berichtes benannt. Fraglich sei, ob es zum Luftschlag gegen die Tanklastwagen überhaupt kommen musste.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!