40.000
  • Startseite
  • » Großoffensive gegen Taliban
  • Großoffensive gegen Taliban

    Kabul (dpa). Es ist die größte Offensive seit dem Sturz des Taliban-Regimes Ende 2001: Im Süden Afghanistans sind 15 000 ausländische und afghanische Soldaten auf dem Vormarsch. Sie wollen die Aufständischen aus ihrer Hochburg Mardscha in der Provinz Helmand vertreiben. Nach ersten Angaben stießen die Soldaten bei der Großoffensive zunächst auf wenig Widerstand. Nach Angaben der internationalen Schutztruppe ISAF starben drei US-Soldaten - sie seien aber nicht direkt an dem Einsatz beteiligt gewesen.

    Kabul (dpa) - Es ist die größte Offensive seit dem Sturz des Taliban-Regimes Ende 2001: Im Süden Afghanistans sind 15 000 ausländische und afghanische Soldaten auf dem Vormarsch. Sie wollen die Aufständischen aus ihrer Hochburg Mardscha in der Provinz Helmand vertreiben. Nach ersten Angaben stießen die Soldaten bei der Großoffensive zunächst auf wenig Widerstand. Nach Angaben der internationalen Schutztruppe ISAF starben drei US-Soldaten - sie seien aber nicht direkt an dem Einsatz beteiligt gewesen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!