40.000
  • Startseite
  • » Großbrand in Londoner Wohnviertel
  • Großbrand in Londoner Wohnviertel

    London (dpa). In einem Londoner Wohnviertel ist erneut ein Großbrand ausgebrochen. Mehr als 300 Menschen mussten am frühen Morgen aus ihren Wohnungen im Südlondoner Stadtteil Peckham fliehen. Wie die Polizei mitteilte, wurden vier Menschen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war auf einer Baustelle ausgebrochen und griff über eine Straße auch auf anliegende Wohnblocks über und zerstörte Autos. Erst im Juli war es in der Gegend zu einem Großbrand gekommen, bei dem sechs Menschen starben.

    London (dpa) - In einem Londoner Wohnviertel ist erneut ein Großbrand ausgebrochen. Mehr als 300 Menschen mussten am frühen Morgen aus ihren Wohnungen im Südlondoner Stadtteil Peckham fliehen. Wie die Polizei mitteilte, wurden vier Menschen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war auf einer Baustelle ausgebrochen und griff über eine Straße auch auf anliegende Wohnblocks über und zerstörte Autos. Erst im Juli war es in der Gegend zu einem Großbrand gekommen, bei dem sechs Menschen starben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Mail | 0261/ 892 324
    Abo: 0261/9836 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!