40.000
  • Startseite
  • » Gröhe kritisiert Kommunikation von Schwarz-Gelb
  • Gröhe kritisiert Kommunikation von Schwarz-Gelb

    Berlin (dpa). CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe räumt Probleme beim Start der schwarz-gelben Regierung ein und ruft die Koalitionspolitiker zu mehr Disziplin auf. «Die Kommunikation nach außen ist durchaus noch verbesserungswürdig», sagte Gröhe der «Berliner Zeitung» in einer Bilanz der ersten 100 Tage der Koalition von CDU/CSU und FDP. In der «Bild»-Zeitung räumt auch Kanzleramtsminister Ronald Pofalla Defizite bei der Außendarstellung von Schwarz-Gelb ein.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!