40.000
  • Startseite
  • » GM-Chef: Keine Pläne für weitere Stellenstreichungen
  • GM-Chef: Keine Pläne für weitere Stellenstreichungen

    Detroit (dpa). Der angeschlagene US-Autobauer General Motors plant vorerst keine neuen Stellenstreichungen. Das teilte der neue Konzernchef Edward Whitacre mit. Im Zuge der Sanierung des Konzerns sind bereits zehntausende Arbeitsplätze weggefallen. Bei der deutschen Tochter Opel und ihrer britischen Schwestermarke Vauxhall stehen etwa 8000 Stellen auf der Kippe. Whitacre hatte sich heute mit Opel-Betriebsratschef Klaus Franz getroffen und dabei Entgegenkommen signalisiert. Einzelheiten des Treffens wurden nicht mitgeteilt.

    Detroit (dpa) - Der angeschlagene US-Autobauer General Motors plant vorerst keine neuen Stellenstreichungen. Das teilte der neue Konzernchef Edward Whitacre mit. Im Zuge der Sanierung des Konzerns sind bereits zehntausende Arbeitsplätze weggefallen. Bei der deutschen Tochter Opel und ihrer britischen Schwestermarke Vauxhall stehen etwa 8000 Stellen auf der Kippe. Whitacre hatte sich heute mit Opel-Betriebsratschef Klaus Franz getroffen und dabei Entgegenkommen signalisiert. Einzelheiten des Treffens wurden nicht mitgeteilt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!