40.000
  • Startseite
  • » Gewichtheber Steiner mit gelungenem Jahresauftakt
  • Aus unserem Archiv

    ChemnitzGewichtheber Steiner mit gelungenem Jahresauftakt

    Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner ist erfolgreich in das neue Wettkampfjahr gestartet. Beim Bundesliga-Vergleich seines Chemnitzer AC gegen TB Roding meisterte der 27-Jährige 190 Kilogramm im Reißen und 240 Kilogramm im Stoßen.

    Mit der Zweikampfleistung von 430 Kilo erreichte er exakt das Ergebnis von den deutschen Meisterschaften Ende Oktober 2009 in Ladenburg. Steiner brachte fünf gültige Versuche in die Wertung und präsentierte sich wesentlich sicherer als beim nationalen Championat. Mit 190 Punkten war er der beste Athlet des Bundesliga-Vergleichs.

    «Ich wollte diesen Wettkampf unbedingt bestreiten und bin mit dem Ergebnis zum jetzigen Zeitpunkt zufrieden», sagte Steiner. Über seine Teilnahme hatte er erst am Morgen des Wettkampftages entschieden, da seine Ehefrau Inge kurz vor der Geburt des gemeinsamen Kindes steht.

    Nach dieser Standortbestimmung will Steiner an den Europameisterschaften Anfang April in Minsk teilnehmen. «Er soll sich dort erstmals nach dem Olympiasieg wieder international zeigen. Die EM ist eine wichtige Etappe auf dem Weg zur WM», sagte Bundestrainer Frank Mantek.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!