40.000
  • Startseite
  • » Gesundheitsfonds fehlen weitere 2,1 Milliarden
  • Gesundheitsfonds fehlen weitere 2,1 Milliarden

    Berlin (dpa). Dem Gesundheitsfonds fehlt langfristig mehr Geld als bisher bekannt. Denn die Geldsammelstelle für die Krankenkassen schleppt ein Defizit von 2,1 Milliarden Euro aus dem laufenden Jahr mit ins nächste. Vom Kassen-Spitzenverband in Berlin hieß es, die Politik müsse entscheiden, wie es gedeckt werde. Fürs kommende Jahr wird unabhängig davon ein Defizit von 4 Milliarden Euro erwartet. Es muss größtenteils von den Versicherten über Zusatzbeiträge beglichen werden.

    Berlin (dpa) - Dem Gesundheitsfonds fehlt langfristig mehr Geld als bisher bekannt. Denn die Geldsammelstelle für die Krankenkassen schleppt ein Defizit von 2,1 Milliarden Euro aus dem laufenden Jahr mit ins nächste. Vom Kassen-Spitzenverband in Berlin hieß es, die Politik müsse entscheiden, wie es gedeckt werde. Fürs kommende Jahr wird unabhängig davon ein Defizit von 4 Milliarden Euro erwartet. Es muss größtenteils von den Versicherten über Zusatzbeiträge beglichen werden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!