40.000
  • Startseite
  • » Gesetz für Altersgrenze der Verbeamtung nötig
  • KoblenzGesetz für Altersgrenze der Verbeamtung nötig

    Das Land Rheinland-Pfalz kann Anträge auf Verbeamtung nicht mit dem Verweis auf eine Altersgrenze ablehnen, wenn es keine entsprechende gesetzliche Regelung gibt. Das ergibt sich aus zwei am Mittwoch veröffentlichten Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Koblenz vom 1. September (Az.: 6 K 1357/08.KO, 6 K 465/09.KO). Darin heißt es, grundsätzlich könne zwar der Anspruch auf gleichen Zugang zu einem öffentlichen Amt durch eine Altersgrenze eingeschränkt werden. Die Festlegung des Höchstalters müsse jedoch durch ein Gesetz geregelt werden. Hieran fehle es derzeit in Rheinland-Pfalz.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!