40.000
  • Startseite
  • » Generalinspekteur: Bundeswehr noch lange in Afghanistan
  • Generalinspekteur: Bundeswehr noch lange in Afghanistan

    Berlin (dpa). Der neue Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, erwartet in Afghanistan keine schnellen Erfolge. In der Tageszeitung «Die Welt» warnte er davor, sich heute schon auf einen Zeitpunkt für den endgültigen Abzug der Bundeswehr festzulegen. Die geplante schrittweise Reduzierung der deutschen Truppen sei nur mit «Fortschritten beim zivilen Aufbau» möglich. Wieker stellte sich klar hinter die neue Afghanistan-Strategie. Dazu gehört, dass die Truppenstärke auf bis zu 5350 Soldaten aufgestockt werden soll.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    15°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 26°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!