40.000
  • Startseite
  • » Gefahr einer Ölpest an Adria noch nicht gebannt
  • Gefahr einer Ölpest an Adria noch nicht gebannt

    Rom (dpa). Die Gefahr einer Ölpest an der italienischen Adria ist noch nicht gebannt. Eine kilometerlange giftige und stinkende Ölspur treibt weiter auf dem Fluss Po in Richtung Küste. Die Behörden sind aber zuversichtlich, dass es Feuerwehr und Zivilschutz gelingt, mit neuen Barrieren eine Ölpest rechtzeitig zu verhindern. Am Dienstag waren aus einer stillgelegten Raffinerie durch einen unaufgeklärten Sabotageakt Millionen Liter Heizöl und Diesel ausgelaufen. Hunderte Enten und andere Vögeln erlagen in verseuchten Flüssen der Ölpest.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!