40.000
  • Startseite
  • » Gassigang im Winter: Blinke-Geschirr schützt Hunde
  • Aus unserem Archiv

    HamburgGassigang im Winter: Blinke-Geschirr schützt Hunde

    Bei Dunkelheit und Nebel sind Hund und Halter am sichersten unterwegs, wenn das Tier etwas Reflektierendes trägt. Entsprechende Brustgeschirre, Halsbänder und Westen, die alternativ auch mit Blinklichtern versehen sein können, gibt es im Fachhandel.

    Dies erläutert die Organisation Vier Pfoten in Hamburg. Während das Zubehör im Straßenverkehr sehr hilfreich ist, nimmt es der Halter seinem Schützling vor dem Toben auf der Hundewiese aber besser ab, raten die Experten: Die Lichtreflexe seien für die Tiere gewöhnungsbedürftig und machten das für Hunde wichtige Kommunizieren mit Artgenossen unnötig schwer.

    Auch für Katzen gibt es laut Vier Pfoten leuchtende oder blinkende Halsbänder. Beim Kauf muss der Halter darauf achten, dass das Band eine Sollbruchstelle hat. Dann öffnet es sich, wenn die Katze irgendwo hängenbleibt oder in einen Kampf mit einer anderen Samtpfote gerät. Andernfalls könnte sie sich dabei strangulieren.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!