40.000
  • Startseite
  • » Gangster halten auf Philippinen noch 48 Geiseln fest
  • Gangster halten auf Philippinen noch 48 Geiseln fest

    Manila (dpa). 15 Bewaffnete halten auf den Philippinen noch immer 48 Geiseln in ihrer Gewalt. Sie wollen die Behörden zwingen, Mordanklagen gegen sie fallen zu lassen. Die Gruppe ließ neun Menschen frei, sagte ein Militärsprecher in der Provinz Agusan Del Sur auf der Insel Mindanao. Die Bande hat anscheinend blutigen Streit um Ländereien mit einer rivalisierenden Gruppe. Die Gruppe hatte gestern zunächst 125 Menschen in ihre Gewalt gebracht. 50 Opfer konnten fliehen, weitere wurden in Verhandlungen freigelassen.

    Manila (dpa) - 15 Bewaffnete halten auf den Philippinen noch immer 48 Geiseln in ihrer Gewalt. Sie wollen die Behörden zwingen, Mordanklagen gegen sie fallen zu lassen. Die Gruppe ließ neun Menschen frei, sagte ein Militärsprecher in der Provinz Agusan Del Sur auf der Insel Mindanao. Die Bande hat anscheinend blutigen Streit um Ländereien mit einer rivalisierenden Gruppe. Die Gruppe hatte gestern zunächst 125 Menschen in ihre Gewalt gebracht. 50 Opfer konnten fliehen, weitere wurden in Verhandlungen freigelassen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!