40.000
  • Startseite
  • » Gabriel: Türkische Spaltung darf Deutschland nicht erreichen
  • Gabriel: Türkische Spaltung darf Deutschland nicht erreichen

    Kuwait (dpa). Nach dem knappen Ausgang des umstrittenen türkischen Verfassungsreferendums hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel davor gewarnt, gesellschaftliche Spannungen aus der Türkei nach Deutschland zu exportieren. „Wir wollen nicht, dass dieser Konflikt aus der Türkei in unsere Gesellschaft getragen wird“, sagte Gabriel mit Blick auf die Millionen Menschen türkischer Abstammung in Deutschland. Er erwarte, dass die türkische Regierung nun auf ihre Kritiker zugehe. Gabriel nannte die Beziehungen zur Türkei angespannt, bot Ankara aber erneut Gespräche über die weitere Zusammenarbeit an.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 14°C
    Sonntag

    8°C - 20°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!