40.000
  • Startseite
  • » Gabriel: Russland dringt auf US-Schutz von Hilfskonvois
  • Gabriel: Russland dringt auf US-Schutz von Hilfskonvois

    Moskau (dpa). Nach dem Beschuss eines UN-Hilfskonvois in Syrien dringt Russland laut Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf mehr Engagement der USA in dem zerrütteten Land. Russland wünsche sich, dass die Vereinigten Staaten dazu bereit seien, Waffenstillstandsabkommen oder solche Konvois mit eigenen Kräften zu kontrollieren. Das sagte Gabriel nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Dieser bekräftigte demnach ausdrücklich, an dem Friedensprozess in Syrien festzuhalten. Eine Verantwortung für den Angriff auf den Konvoi habe er zurückgewiesen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Redakteurin

    Jennifer de Luca

    0261/892267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    11°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!