40.000
  • Startseite
  • » Führungswechsel in russischer Anti-Doping-Agentur
  • Tschirkina für Anzeliowitsch

    Führungswechsel in russischer Anti-Doping-Agentur

    Moskau (dpa). In der umstrittenen russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA ist erneut die Führung ausgetauscht worden. Chefbuchhalterin Tatjana Tschirkina sei zur neuen kommissarischen Generaldirektorin ernannt worden, berichteten russische Medien in Moskau.

    Die bisherige Leiterin Anna Anzeliowitsch habe ihren Posten bereits am 7. März geräumt. Wegen des Doping-Skandals im russischen Sport erkennt die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA Tests der RUSADA derzeit nicht an, Russland bemüht sich ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    2°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 14°C
    Montag

    3°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!