40.000
  • Startseite
  • » Friedensnobelpreisträger Obama verteidigt den Krieg
  • Friedensnobelpreisträger Obama verteidigt den Krieg

    Oslo (dpa). US-Präsident Barack Obama hat in Oslo den Friedensnobelpreis erhalten. In seiner Rede verteidigte er den Krieg in Afghanistan und den Einsatz von Gewalt als zeitweise unumgänglich. Als Staatsoberhaupt habe er geschworen, seine Nation zu schützen und zu verteidigen. Obama reagierte damit auf die starke Kontroverse, die die Vergabe der Auszeichnung an ihn ausgelöst hatte. Am Abend wurde Obama in Oslo von 10 000 Menschen bejubelt. In Stockholm bekam die deutsch-rumänische Autorin Herta Müller den Literaturnobelpreis.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!