40.000
  • Startseite
  • » Frankreich schickt zwei Flugzeuge nach Haiti
  • Frankreich schickt zwei Flugzeuge nach Haiti

    Paris (dpa). Nach dem Erdbeben auf Haiti sind erste Hilfen angelaufen. Frankreich schickt zwei Flugzeuge mit Hilfsgütern und je etwa 60 Rettungskräften an Bord nach Haiti. Etwa 1400 Franzosen leben derzeit dort, sagte der Minister für Entwicklungshilfe dem Sender Europe 1. Die Diakonie Katastrophenhilfe rechnet unterdessen mit hunderten Toten auf Haiti. Die medizinische Versorgung sei ein großes Problem. In den Krankenhäusern seien die Medikamente ausgegangen. Das Beben der Stärke 7,0 hatte das Land erschüttert.

    Paris (dpa) - Nach dem Erdbeben auf Haiti sind erste Hilfen angelaufen. Frankreich schickt zwei Flugzeuge mit Hilfsgütern und je etwa 60 Rettungskräften an Bord nach Haiti. Etwa 1400 Franzosen leben derzeit dort, sagte der Minister für Entwicklungshilfe dem Sender Europe 1. Die Diakonie Katastrophenhilfe rechnet unterdessen mit hunderten Toten auf Haiti. Die medizinische Versorgung sei ein großes Problem. In den Krankenhäusern seien die Medikamente ausgegangen. Das Beben der Stärke 7,0 hatte das Land erschüttert.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!