40.000
  • Startseite
  • » Forsythien direkt nach der Blüte stutzen
  • Aus unserem Archiv

    BonnForsythien direkt nach der Blüte stutzen

    In vielen Gärten sorgen jetzt Forsythien-Sträucher für strahlendes Gelb. Damit die Pflanze lange kräftig und gesund bleibt, sollten Hobbygärtner bald zur Schere greifen.

    Forsythien in der Blüte
    Die Forsythie blüht sehr zeitig im Frühjahr. Nach der Blüte sollte sie zurückgeschnitten werden.
    Foto: Andrea Warnecke - DPA

    Forsythien werden besser direkt nach der Blüte zurückgeschnitten. Hobbygärtner entfernen die vier bis fünf Jahre alten Äste sowie die ganz neuen, noch dünnen Triebe kurz über dem Boden, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn. An den Trieben, die stehen bleiben, bilden sich den Sommer über Seitenzweige aus, die im nächsten Frühjahr blühen werden.

    Im zeitigen Frühjahr oder im Juli ist auch die optimale Zeit, den Strauch zu vermehren. Der Hobbygärtner schneidet grüne, etwa 20 Zentimeter lange Stecklinge ab. Diese kommen zu drei Viertel in einen mit Erde gefüllten Topf. Haben sich Wurzeln gebildet, darf die Pflanze in den Garten gesetzt werden.

    Die Forsythie blüht im Frühjahr goldgelb. Daher wird sie auch Goldglöckchen, Goldflieder oder Goldweide genannt. Die Pflanzen sind winterhart. Sie mögen einen sonnigen bis halbschattigen Standort sowie einen feuchten, aber wasserdurchlässigen Boden. Dieser sollte nicht zu kalkhaltig sein.

    Der Strauch hat flache Wurzeln. Daher eignet er sich gut für einen Standort, den nicht viele Gehölze besiedeln können: Er kommt in der Nähe älterer Bäume gut klar. Auch als Hecke eignet sich die Forsythie. Nur dürfen die Pflanzen nicht zu eng stehen, da die Forsythie ausgewachsen eine Breite von rund drei Metern erreicht. Und sie wird gut vier Meter hoch.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!