40.000
  • Startseite
  • » Flutung in Köln nicht mehr nötig
  • Flutung in Köln nicht mehr nötig

    Köln (dpa). Die Stadt Köln verzichtet auf die Flutung einer durch Baupfusch gefährdeten U-Bahn-Baustelle. Wie es hieß, stiegen Rheinpegel und Grundwasser mittlerweile deutlich langsamer an. Ursprünglich war für den Mittag geplant, die Baugrube zu fluten. Die Baustelle sollte mit Wasser vollgepumpt werden, um den Druck des steigenden Grundwassers auszugleichen. In den Betonwänden fehlen unter anderem mehr als 80 Prozent der stabilisierenden Eisenbügel.

    Köln (dpa) - Die Stadt Köln verzichtet auf die Flutung einer durch Baupfusch gefährdeten U-Bahn-Baustelle. Wie es hieß, stiegen Rheinpegel und Grundwasser mittlerweile deutlich langsamer an. Ursprünglich war für den Mittag geplant, die Baugrube zu fluten. Die Baustelle sollte mit Wasser vollgepumpt werden, um den Druck des steigenden Grundwassers auszugleichen. In den Betonwänden fehlen unter anderem mehr als 80 Prozent der stabilisierenden Eisenbügel.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!