40.000
  • Startseite
  • » Finanzchef der Bahn will zurücktreten
  • Finanzchef der Bahn will zurücktreten

    Berlin (dpa). Der Finanzchef der Deutschen Bahn, Diethelm Sack, will zurücktreten. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Der 61- Jährige plant demnach seinen Rücktritt bei der Aufsichtsratssitzung am kommenden Mittwoch. Die Deutsche Bahn wollte auf Anfrage keine Stellung dazu nehmen. Der Nachfolger Sacks steht wohl schon so gut wie fest. Als Favorit gilt Richard Lutz, einer seiner engsten Vertrauten. Auf ihn habe sich der Aufsichtsrat in Vorgesprächen geeinigt. Lutz leitet die Abteilung Controlling in der Bahn.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 14°C
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!