40.000
  • Startseite
  • » Finanzberatung: Vertrauen ist gut - Kontrolle besser
  • Aus unserem Archiv

    Finanzberatung: Vertrauen ist gut - Kontrolle besser

    Sein Geld richtig anzulegen, ist nicht einfach. Es gibt viele Produkte, die oft nicht einfach zu verstehen sind. Dennoch sollten Sparer nicht unvorbereitet zu einer Finanzberatung gehen. Folgende Punkte sollten sie sich vorher überlegen:

    Finanzberatung
    Anleger sollten Finanzberatern nicht einfach freie Hand lassen.
    Foto: Monique Wüstenhagen - dpa

    Stuttgart (dpa/tmn) - Viele Anleger und Sparer vertrauen ihrem Finanzberater. Das Problem: „Die Beratung ist oft eigentlich ein Verkauf“, sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart.

    Berater bekommen für den Abschluss meist eine Provision. Wichtig deshalb: „Sie müssen während des Gesprächs kritisch bleiben.“

    Unerlässlich ist auch die Vorbereitung: „Machen Sie sich Gedanken über ihre Ziele und Vorstellungen“, sagt Nauhauser. Das hilft bei der Auswahl der passenden Finanzprodukte. „Sie sollten die Angebote außerdem gut prüfen.“

    Am besten ist es, Anleger suchen nach ähnlichen Produkten und vergleichen sie mit den Vorschlägen des Finanzberaters. Wer nicht vollständig von dem Angebot überzeugt ist, sollte besser nicht unterschreiben.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!