40.000
  • Startseite
  • » Finanzamt an Kosten für Gartenarbeit beteiligen
  • Aus unserem Archiv

    BerlinFinanzamt an Kosten für Gartenarbeit beteiligen

    Gartenarbeit kann teuer sein - besonders wenn Expertenhilfe in Anspruch genommen wird. Eigenheimbesitzer haben die Möglichkeit, einen Teil der dabei entstandenen Kosten von der Steuer abzusetzen, erklärt die Eigentümergemeinschaft Haus & Grund.

    Ausgaben für sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerker würden vom Finanzamt anerkannt, teilt die Eigentümergemeinschaft mit. Haushaltsnahe Dienstleistungen wie Heckenschneiden, Beetpflege oder Rasenmähen könnten in Höhe von bis zu 4000 Euro pro Jahr von der Steuerschuld abgezogen werden. Handwerkerleistungen würden in Höhe von bis zu 1200 Euro anerkannt. Voraussetzung sei aber, dass die Kosten mit einer Rechnung nachgewiesen werden und nicht bar, sondern per Überweisung bezahlt worden sind, erläutern die Experten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!