40.000
  • Startseite
  • » FIA: Angemessene Schritte gegen USF1
  • Aus unserem Archiv

    SachirFIA: Angemessene Schritte gegen USF1

    Der Weltrat des Internationalen Automobilverbands hat FIA-Präsident Jean Todt beauftragt, die «angemessensten» Schritte gegen den gescheiterten Formel-1-Rennstall USF1 in die Wege zu leiten.

    Das teilte die FIA mit. Das amerikanische Projekt hatte seinen Start nach monatelangen Spekulationen für die Saison 2010 kurzfristig abgesagt. Dadurch nehmen statt der geplanten 13 nur 12 Teams in diesem Jahr teil. Ein neuer Auswahlprozess für einen möglichen 13. sowie einen Ersatzrennstall 2011 wurde vom Weltrat in Bahrain abgesegnet.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!