40.000
  • Startseite
  • » Festungsmauern in Süd-Kroatien wieder zugänglich
  • Festungsmauern in Süd-Kroatien wieder zugänglich

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Festungsmauern von Ston im Süden Kroatiens können nach längerer Renovierung wieder besichtigt werden. Darauf weist die Kroatische Zentrale für Tourismus hin.

    Die Befestigungsanlage stammt aus dem 14. Jahrhundert. Von der ursprünglich 5,5 Kilometer langen Mauer mit 40 Türmen und fünf Festungen seien heute noch 5 Kilometer vorhanden. Die Renovierung habe in den 1950er Jahren begonnen und sei 2003 intensiviert worden. Besucher sollen künftig Eintrittsgelder zahlen, um die Instandhaltung zu finanzieren. Wie hoch die Gebühren sein werden, stehe aber noch nicht fest, sagte eine Sprecherin des Tourismusamtes in Frankfurt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -6°C - 0°C
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -5°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!