40.000
  • Startseite
  • » Felsbrocken stürzt auf Haus: Suche nach Verschütteten
  • Felsbrocken stürzt auf Haus: Suche nach Verschütteten

    Stein a.d. Traun (dpa) - Ein mehrere Tonnen schwerer Felsbrocken hat im oberbayerischen Stein ein Wohnhaus unter sich begraben. Die Polizei vermutet, dass mindestens drei Menschen verschüttet wurden. Das Wohnhaus sei eingestürzt, teilte das Polizeipräsidium in Traunstein mit. Einige Nachbarhäuser wurden vorsorglich evakuiert. Ein Großaufgebot an Rettungskräften sucht nach den Vermissten. Das Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    4°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    1°C - 10°C
    Freitag

    3°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!