40.000
  • Startseite
  • » Fehlstart für Kaymer in Doha: «Nicht mein Tag»
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainFehlstart für Kaymer in Doha: «Nicht mein Tag»

    In der Wüste von Katar sollte Martin Kaymers Angriff auf den Golf-Thron starten. Doch die Attacke ging gründlich daneben: Statt um Platz eins der Weltrangliste muss der 26-Jährige aus Mettmann nach dem ersten Tag des «Qatar Masters» um den Cut kämpfen.

    Unzufrieden
    Martin Kaymer ist in der ersten Runde nicht in Schwung gekommen.

    «Kollateralschaden»
    Martin Kaymer nimmt bei einem Schlag ein Stück aus der Grasnarbe mit.

    Mit 77 Schlägen beendete er die erste Runde des Par-72-Kurses in Doha und lag abgeschlagen auf Rang 84. «Es war einer dieser Tage, die man einfach nur versucht zu vergessen, um morgen um den Cut zu kämpfen», sagte Kaymer, der sich bei starkem Wind ein Doppel-Bogey am 15. Loch geleistet hatte. «Es war schwierig heute, aber ich habe es am Ende vermasselt. Es war nicht mein Tag.»

    Hanglage
    Lee Westwood studiert die Lage des Balles auf dem Grün.

    Kaymer hätte mit einem Turniersieg den ersten Platz in der Weltrangliste vom Engländer Lee Westwood übernehmen können. Sein bestes Ergebnis in Doha war bislang allerdings nur ein 31. Rang. Westwood zog sich am ersten Tag mit 73 Schlägen etwas besser aus der Affäre als der Deutsche und lag «nur» vier Schläge hinter den führenden Retief Goosen (Südafrika) und Niclas Fasth (Schweden/beide 69). Bei zwei ausstehenden Löchern für den Schweden wurde die Runde wegen Dunkelheit abgebrochen.

    Absicht
    Paul Casey rutscht nach einem Abschlag der Schläger aus den Händen.

    «Ich habe seit vier Jahren mit diesen Grüns zu kämpfen. Das ist einfach nicht mein Kurs», sagte Kaymer, dem bei drei Bogeys und einem Doppel-Bogey nicht ein einziges Birdie gelang. «Das ist enttäuschend. Ich habe mir selbst kaum Chancen erarbeitet.»

    Einöde
    Martin Kaymer (r) geht mit seinem Caddie abseits des gepflegten Grüns der Golfanlage.

    Der Weltranglisten-Zweite muss nun sogar um den Cut bei dem mit 1,8 Millionen Euro dotierten Turnier bangen. «Ich weiß nicht, wo der Cut im Moment ist, aber ich bin sicher, dass ich weit weg bin», sagte er. «Ich weiß, dass das kein gutes Turnier für mich wird.»

    Abschlag
    Der Weltranglistenführende Lee Westwood schaut dem Flug seines Balls nach.

    Das Turnier der europäischen PGA-Tour ist hervorragend besetzt. Acht der Top-20 der Weltrangliste sind in Katar dabei. Kaymer war mit der Empfehlung des Sieges bei den Golf Championships in Abu Dhabi Ende Januar nach Doha gekommen. Der auf die dritte Weltranglisten- Position abgerutschte Tiger Woods fehlt dagegen. Der US-Superstar hat für die «Dubai Desert Classics» vom 10. bis 13. Februar gemeldet.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Marta Fröhlich
    0261/892 445
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!