40.000
  • Startseite
  • » Fasel: Frauen-Eishockey auch künftig olympisch
  • Fasel: Frauen-Eishockey auch künftig olympisch

    Vancouver (dpa). Frauen-Eishockey soll nach dem Willen von Weltverbandspräsident René Fasel olympisch bleiben. Dies erklärte der Schweizer in Vancouver.

    Die hohe Überlegenheit der Teams aus Nordamerika hatte beim olympischen Turnier eine Diskussion über den Verbleib der Sportart im Programm der Winterspiele ausgelöst. Auch wenn Kanada und die USA gegenüber anderen wie «von einem anderen Stern» spielten, benötige die Sportart Zeit, um sich zu entwickeln, betonte Fasel. Er wies Überlegungen zurück, Frauen- Eishockey aus dem Olympia-Programm zu verbannen, so wie dies 2005 mit der Sportart Softball geschehen war. Ein olympisches Eishockey- Turnier für Frauen wurde erstmals 1998 in Nagano ausgetragen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!