40.000
  • Startseite
  • » FAO warnt: Kaum Gelder für Haitis Agrarsektor
  • RomFAO warnt: Kaum Gelder für Haitis Agrarsektor

    Die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft schlägt Alarm: Die nach dem Erdbeben im Januar dringend für den Agrarsektor Haitis benötigten Gelder laufen nicht ein. Lediglich acht Prozent der 23 Millionen Dollar, um die als Soforthilfe gebeten worden sei, hat die FAO bekommen. Einen Monat nach dem Beben hat die internationale Nothilfe fast alle Überlebenden erreicht, wie das UN- Welternährungsprogramm mitteilte. Bis zu drei Millionen Menschen brauchten aber weiterhin Wasser, Unterkunft und Nahrungsmittel .

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    17°C - 28°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    13°C - 20°C
    Dienstag

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!