40.000
  • Startseite
  • » Familiendrama im Elsass: Vater ersticht drei Töchter
  • Familiendrama im Elsass: Vater ersticht drei Töchter

    Straßburg (dpa). Familiendrama im Elsass: Ein Vater hat erst seine drei kleinen Töchter erstochen, dann sein Haus angezündet und sich schließlich selbst umgebracht. Die Mutter, die mit den Kindern von ihrem Mann getrennt lebte, steht unter Schock. Die Feuerwehr konnte den Brand heute Morgen schnell unter Kontrolle bringen und fand die Leichen der Kinder. Später wurde in den Trümmern des ausgebrannten Dachstuhls die verkohlte Leiche des Vaters entdeckt. Die Kinder hatten ihren Vater über Weihnachten besucht.

    Straßburg (dpa) - Familiendrama im Elsass: Ein Vater hat erst seine drei kleinen Töchter erstochen, dann sein Haus angezündet und sich schließlich selbst umgebracht. Die Mutter, die mit den Kindern von ihrem Mann getrennt lebte, steht unter Schock. Die Feuerwehr konnte den Brand heute Morgen schnell unter Kontrolle bringen und fand die Leichen der Kinder. Später wurde in den Trümmern des ausgebrannten Dachstuhls die verkohlte Leiche des Vaters entdeckt. Die Kinder hatten ihren Vater über Weihnachten besucht.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!