40.000
  • Startseite
  • » Fall Michalski: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe
  • Fall Michalski: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

    Köln (dpa). Weiter keine Spur von Peter Paul Michalski: Die Polizei fahndet weiter mit einem Großaufgebot nach dem flüchtigen Schwerverbrecher. Es wurden «Maßnahmen an verschiedenen Orten» angekündigt, aber keine Einzelheiten genannt. Die Bevölkerung wurde um Mithilfe gebeten. Wer meine, Michalski gesehen zu haben, solle die Notrufnummer 110 wählen. Gestern Abend hatte die Polizei nach Zeugenhinweisen einen Geländestreifen in Gütersloh umstellt. Bei der anschließenden Suche wurde Michalski allerdings nicht entdeckt.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!