40.000
  • Startseite
  • » Explosionsgefahr nach Unfall mit Gefahrguttransporter auf A2
  • Explosionsgefahr nach Unfall mit Gefahrguttransporter auf A2

    Bornstedt (dpa). Auf der A2 nahe Magdeburg ist ein Gefahrguttransporter verunglückt und in Brand geraten. Nach ersten Erkenntnissen war am Morgen zwischen Bornstedt und Irxleben in Richtung Berlin ein Auto in den Lastwagen gefahren. Vermutlich gebe es mindestens einen Toten im Wagen. Rettungskräfte durften sich zunächst dem Auto nicht nähern. Es bestehe Explosionsgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Der Lastwagenfahrer konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Die Lage sei noch unübersichtlich.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!