40.000
  • Startseite
  • » Europa und Russland zittern um Erfolg von Marslandung
  • Europa und Russland zittern um Erfolg von Marslandung

    Moskau (dpa) - Raumfahrt-Krimi auf dem Mars: Für eine mit Spannung erwartete erfolgreiche Landung einer Sonde auf dem Roten Planeten haben Europa und Russland noch keine Bestätigung erhalten. «Wir haben noch Hoffnung und bekommen hoffentlich klarere Ergebnisse in der Nacht», sagte Esa-Chef Jan Wörner im Kontrollzentrum in Darmstadt. Bis zum späteren Abend lagen noch keine exakten Daten des Testlandemoduls vor, aus denen die Wissenschaftler auf einen Erfolg der historischen Mission schließen konnten. Mit der europäisch-russischen Kooperation wollen Forscher von Esa und ihrem Partner Roskosmos nach Spuren von Leben auf dem Mars suchen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!