40.000
  • Startseite
  • » EU-Kommission prüft europaweite Regeln für «Nacktscanner»
  • EU-Kommission prüft europaweite Regeln für «Nacktscanner»

    Brüssel (dpa). Sollen die umstrittenen «Nacktscanner» europaweit an Flughäfen eingeführt werden? Das will die EU-Kommission jetzt erneut prüfen. In den nächsten Tagen soll sich dazu eine Arbeitsgruppe treffen. Es gehe um die Frage, ob die EU einen Rahmen vorgebe und die nationalen Regelungen harmonisiere, sagte eine Kommissionssprecherin in Brüssel. Großbritannien und die Niederlande haben schon die Einführung von Ganzkörper-Scannern angekündigt. In Deutschland sind entsprechende Tests geplant.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!