40.000
  • Startseite
  • » EU-Experte erwartet grünes Licht für Scanner
  • EU-Experte erwartet grünes Licht für Scanner

    Osnabrück (dpa). Die EU wird den Weg für einen europaweiten Einsatz der umstrittenen Nacktscanner bis zum Frühsommer freimacht. Damit rechnet der Chef des Rechtsausschusses im EU-Parlament, Klaus- Heiner Lehne, berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung». Geräte neuester Generation zeigten die Passagiere nicht nackt. Nach seiner Einschätzung ließen sich «neue EU-Regeln über Körperscanner innerhalb der nächsten drei bis vier Monate vom Parlament beschließen». In etwa sechs Monaten könnten sie dann in Kraft sein.

    Osnabrück (dpa) - Die EU wird den Weg für einen europaweiten Einsatz der umstrittenen Nacktscanner bis zum Frühsommer freimacht. Damit rechnet der Chef des Rechtsausschusses im EU-Parlament, Klaus- Heiner Lehne, berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung». Geräte neuester Generation zeigten die Passagiere nicht nackt. Nach seiner Einschätzung ließen sich «neue EU-Regeln über Körperscanner innerhalb der nächsten drei bis vier Monate vom Parlament beschließen». In etwa sechs Monaten könnten sie dann in Kraft sein.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!