40.000
  • Startseite
  • » EU-Beamte streiken für mehr Geld
  • EU-Beamte streiken für mehr Geld

    Brüssel (dpa). Im Streit um höhere Gehälter treten die EU-Beamten des Ministerrats heute in den Streik. Sie fordern, dass der Vorschlag der EU-Kommission, die Bezüge im kommenden Jahr um 3,7 Prozent anzuheben, umgesetzt wird. Einige EU-Länder lehnen das aber ab. Die Bezahlung der EU-Beamten wird anhand der Entwicklung der Beamtengehälter in acht Mitgliedstaaten berechnet. Von der Regelung sind etwa 40 000 EU-Beamte betroffen, davon arbeiten 3500 im Rat.

    Brüssel (dpa) - Im Streit um höhere Gehälter treten die EU-Beamten des Ministerrats heute in den Streik. Sie fordern, dass der Vorschlag der EU-Kommission, die Bezüge im kommenden Jahr um 3,7 Prozent anzuheben, umgesetzt wird. Einige EU-Länder lehnen das aber ab. Die Bezahlung der EU-Beamten wird anhand der Entwicklung der Beamtengehälter in acht Mitgliedstaaten berechnet. Von der Regelung sind etwa 40 000 EU-Beamte betroffen, davon arbeiten 3500 im Rat.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!